FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Sie haben Fragen zu den Produkten, den Serviceleistungen oder zum Unternehmen BAFANG? Dann kontaktieren Sie uns. Unser Serviceteam wird Ihre Anfrage umgehend bearbeiten.

Produkte

Wovon hängt das Fahrgefühl bei einem E-Bike ab?

Das Fahrgefühl ist von verschiedenen Faktoren abhängig, z.B. E-Bike-Einstellung, Unterstützungsstufe, Geschwindigkeitssensortyp und Steuerung. Das Fahrgefühl kann in den verschiedenen Unterstützungsstufen unterschiedlich sein.

Wie wähle ich das Leistungsvermögen meines E-Bike-Motors?

Dem Leistungsstandard EN15194 entsprechend ist das maximale Leistungsvermögen eines E-Bikes 250 W. Die Betriebsleistung ist für gewöhnlich niedriger, da die Unterstützung abgeschaltet wird, sobald eine Geschwindigkeit von mehr als 25 km/h erreicht wird oder der Fahrer aufhört zu treten.

Die Leistung des Antriebsrad für das gesamte E-Bike ist geringer als die für den Motor angegebene Ausgangsleistung aufgrund von Übertragungsverlusten, Rad-Speichen-Verzerrung, Reifen usw. Beträgt die maximale Ausgangsleistung des E-Bikes 250 W, so sollte die maximale Ausgangsleistung des Motors etwa 320 W betragen. Die maximale Ausgangsleistung des Motors hängt somit mit dem E-Bike Design zusammen; daher sollten Übertragungsverluste soweit wie möglich reduziert werden, damit begrenzte Batterieressourcen effizient genutzt werden können.

Unter den folgenden Umständen: Geschwindigkeit von 25 km/h, ebene Strecke, Fahrergewicht ca. 75 kg, Windstärke 3 oder weniger, beträgt die Motorleistung zwischen 150 W und 250 W – und wird ebenso bestimmt von der Trittkraft des Fahrers und den Einstellungen des Controllers. Beim Bergauffahren oder mit mehr Gewicht oder stärkerem Gegenwind zieht der Motor mehr Leistung.

Was ist der Unterschied zwischen Drehmomentsensor und Geschwindigkeitssensor?

Ein Drehmomentsensor erfasst die Trittkraft des Fahrers, ein Geschwindigkeitssensor hingegen die Trittgeschwindigkeit des Fahrers. Beide Sensoren geben diese Informationen an den Controller weiter. Der Controller passt dementsprechend die Drehzahl und Leistung des Motors an und stellt die Unterstützungsstufe ein. Diese Konfiguration spart Batterieleistung und erzeugt ein besseres Fahrgefühl.

Gründe für Motorengeräusche und Vibration?

Es kann zwei Arten von Motorengeräuschen geben: mechanische Geräusche und elektromagnetische Geräusche.

Mechanische Geräusche:

  1. Defekt im Kugellager
  2. Übermäßige Reibung im Getriebe oder Getriebedefekt
  3. Rotor imbalance or poor gear positioning due to construction inaccuracies
  4. Wasser oder anderes im Motorengehäuse
  5. Resonanz von Motor und Gehäuse

Elektromagnetische Geräusche

Der Hauptgrund kann eine schlechte Abstimmung zwischen Motor und Controller sein. Eine sinusförmige Spannung des Controllers ist besser als eine rechteckförmige Spannung und erzeugt weniger Rauschen.

Was ist der Unterschied zwischen Mittelmotor und Nabenmotor?

Ein Mittelmotor verleiht dem E-Bike eine gute Gewichtsverteilung. Beim Bergauffahren erzeugt er am Hinterrad ein hohes Drehmoment. Ein Mittelmotor eignet sich eher für bergige und hügelige Gegenden. Ein Nabenmotor ist einfach zu installieren und gut für flache Gegenden geeignet. Es gibt keinen Unterschied im Übertragungsverhältnis zwischen beiden Motoren.

Was ist das Kommunikationsprotokoll des Systems?

Das Kommunikationsprotokoll ist ein Software-Standard zwischen dem System-Controller CPU und Teilen der CPU, und ebenso die Plattform, auf der der Standard umgesetzt wird.

Gegenwärtige Protokoll-Plattform: RS232, CAN, Lin-Bus, I2C, 485 usw.

Häufigste Fehlermeldungen auf dem Display

Nummer Code Fehlerursache Nummer Code Fehlerursache
6 09 Phasenkurzschluss oder offener Stromkreislauf 12 30 Kommunikationsstörung von Controller und Display
1 04 Gashebel kehrt nicht in Ruhezustand zurück 7 10 Überhitzung des Controllers
2 05 Kupplungssensorstörung 8 11 Störung des Temperatursensors im Controller
3 06 Unterspannungsschutz 9 12 Stromsensorstörung
4 07 Überspannungsschutz 10 21 Geschwindigkeitssensorstörung
5 08 Sensorstörung oder offener Stromkreislauf 11 22 Kommunikationsstörung im BMS